Grenzrouten Beschilderung, © Dominik Ketz

GrenzRouten

GrenzRouten

Auf den GrenzRouten erleben Sie die Landschaft, die Kultur und die Geschichte der Dreiländerregion. Ob durch die weite Heckenlandschaft Ostbelgiens, entlang knorriger Buchenreihen am historischen Landgraben, durch das reizvolle Göhltal oder über die sanften Hügel des limburgischen Heuvellandes – hier können Sie Ihre Grenzen überschreiten!

Die zentrale Achse des Wandernetzes führt auf knapp 30 Kilometern von Raeren (B) über den Dreiländerpunkt bis Orsbach (D). Sie folgt dem Verlauf der belgisch-deutschen und niederländisch-deutschen Grenze. Die daran angeschlossenen Rundrouten bieten auf 6-19 Kilometern spannende Touren durch drei Länder. Sie liegen auf dem Gebiet von Aachen, Kelmis, Plombières, Raeren und Vaals. Die Wege haben thematische Schwerpunkte, etwa die Geschichte des Galmeibergbaus, des Zwergstaates Neutral-Moresnet oder des uralten Landgrabens, der einst das Aachener Reich umgab.

mehr lesen

Inhalte teilen:

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben
Wandern auf den Grenzrouten, © StädteRegion Aachen

GrenzRoute 1: Vom Fuß der Eifel zum Mergelland

Länge: 27,6 km
Route: Raeren, Burgstraße bis Orsbach, Düserhofstraße
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Wandern am Dreiländerpunkt, © StädteRegion Aachen

GrenzRoute 2: Neutral-Moresnet

Länge: 19,8 km
Route: Kelmis, Altenberger Straße/Emmaburgerweg (empfohlen) bis Kelmis Altenberger Straße/Emmaburgerweg
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Wanderer am  Dreiländerpunkt, © StädteRegion Aachen

GrenzRoute 3: Bleyberg - Eisenbahn und Bergbau im Göhltal

Länge: 15 km
Route: Plombières (Belgien), Rathaus bis Plombières (Belgien), Rathaus
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Alte Buchen am Aachener Landgraben, © Eifel Tourismus GmbH

GrenzRoute 4: Zeugnisse der Aachener Stadtgeschichte

Länge: 10,1 km
Route: Aachen, Waldschenke (Lütticher Straße 340) bis Aachen, Waldschenke (Lütticher Straße 340)
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Wanderer im Aachener Wald, © StädteRegion Aachen

GrenzRoute 5: Unterwegs im Öcher Bösch

Länge: 11,7 km
Route: Grenzübergang Köpfchen, Eupener Straße bis Grenzübergang Köpfchen, Eupener Straße
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Wandern am Dreiländerpunkt, © StädteRegion Aachen

GrenzRoute 6: Vallis

Länge: 15,6 km
Route: Vaals, Von Clermontplein bis Vaals, Von Clermontplein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Pferdeglück in Orsbach, © Andrea Borowski

Grenzroute 7: Orsbach - Kulturlandschaft, Naturschutz, sanfte Energie

Länge: 6 km
Route: Orsbach, Düserhofstraße bis Orsbach, Düserhofstraße
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Blick auf den Aachener Kessel, © Stadt Aachen FB 36

Grenzrouten Naturerlebnispfad ,,Blaue Strecke" (langer Rundgang)

Länge: 4,3 km
Route: Altes Grenzhäuschen, Akenerstraat, Vaals / Alte Vaalserstraße, Aachen bis Altes Grenzhäuschen, Akenerstraat, Vaals / Alte Vaalserstraße, Aachen
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Station 1: Vielfalt der Landschaft, © Stadt Aachen FB 36

Grenzrouten Naturerlebnispfad ,,Rote Strecke" (kleiner Rundgang)

Länge: 2,5 km
Route: Altes Grenzhäuschen, Akenerstraat, Vaals / Alte Vaalserstraße, Aachen bis Altes Grenzhäuschen, Akenerstraat, Vaals / Alte Vaalserstraße, Aachen
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Station 1: Vielfalt der Landschaft, © Stadt Aachen FB 36

Grenzrouten Naturerlebnispfad ,,Grüne Strecke" (mittlerer Rundgang)

Länge: 3,1 km
Route: Altes Grenzhäuschen, Akenerstraat, Vaals / Alte Vaalserstraße, Aachen bis Altes Grenzhäuschen, Akenerstraat, Vaals / Alte Vaalserstraße, Aachen
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos