Tiefenbachtal, © Eifel Tourismus GmbH
  • Strecke: 10,9 km
  • Dauer: 3:0 h
  • Schwierigkeit: leicht

Zur Ölmühle

Simmerath

Start- und Zielpunkt der ca. 11 Kilometer langen Tour ist das malerische Dorf Eicherscheid. Es liegt inmitten jahrhundertealter Flurhecken und hat auch in seinem Inneren sehr viel Charme. Denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, die sich hinter meterhohen Hausschutzhecken vor dem scharfen Eifelwind verstecken, kleine Kapellchen und Wegkreuze prägen den Ortskern.  Nach Verlassen des idyllischen Örtchens führt die Tour durch die  Heckenlandschaft des Monschauer Landes. Landschaftsprägend für diese einzigartige Kulturlandschaft sind die zahlreichen Viehhecken. Sie umzäunen die Viehweiden – statt Stacheldraht – und bieten den Tieren idealen Windschutz, wenn die Eifelstürme über das Land fegen.

Nördlich von Huppenbroich erreicht man mit Mariagrube einen ehemaligen Schieferbruch, der seinerzeit eines der frühesten „Wirtschaftsunternehmen“ Simmeraths war. Von 1847 bis etwa 1924 wurde hier unterirdisch Schiefer für den Bau der umliegenden Ortschaften und Kirchen abgebaut. Wo damals die Werksgebäude standen, befindet sich heute der Jugendzeltplatz Tiefenbachtal.

Durch das Naturschutzgebiet Tiefenbachtal geht es dann stetig bergab und wir erreichen nach nur wenigen Kilometern eine ehemalige Ölmühle.  Dort wurden im 17. Jahrhundert Bucheckern- und sonstige Speiseöle hergestellt. Der inzwischen in Privatbesitz befindliche Gebäudekomplex aus Bruchstein liegt malerisch im Tiefenbachtal und besteht aus einem Wohnhaus und einem zweigeschossigen Anbau. Vor dem Wohnhaus steht ein Holzkreuz aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Der Weg führt weiter bis ins Rurtal, dem niedrigsten Punkt dieser Tour. Die Rur entspringt im Hohen Venn und schlängelt sich gefällereich durch die Eifel, bis sie schließlich bei Roermond in die Maas mündet. Anders, als in der kargen Vennlandschaft herrscht im Rurtal ein gemäßigtes Klima. Daher wurde früher viel Obstanbau betrieben, was bis heute an zahlreichen Obstbäumen im Ortsbild der Rurtaldörfer ablesbar ist. Vom Rurtal geht es zum Schluss der Tour bergauf zurück nach Eicherscheid, wo die wunderschöne Tour Ihr Ende findet.

 

Highlights entlang der Strecke:

Ortskern Eicherscheid

Ölmühle

Rurtal

mehr lesen gpx: gpx_addressbase_21495

Inhalte teilen:

Entlang der Strecke

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start: Eicherscheid (Parkplatz Bachstraße)

Ziel: Eicherscheid (Parkplatz Bachstraße)

Strecke: 10,9 km

Dauer: 3:0 h

Schwierigkeit: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 241 m

Abstieg: 239 m

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Eicherscheid 25" ein.

Parken:
Parken können Sie in Eicherscheid am Parkplatz in der Bachstraße.

Rursee Touristik GmbH

Seeufer 3
52152 Simmerath-Rurberg
Telefon: +49 (0) 2473 93770

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps