Zug

Die StädteRegion verfügt mittlerweile zwischen Aachen, Herzogenrath, Alsdorf, Stolberg, Eschweiler, Langerwehe und Düren sowie den niederländischen Nachbarkommunen Landgraaf und Heerlen über ein gut ausgebautes Regionalbahnnetz mit mindestens stündlicher Vertaktung, das in allen Zügen ganztägig eine Mitnahme des Fahrrads ermöglicht.

Weiterhin verkehrt zwischen Aachen und Lüttich ein Regionalzug im annähernd Zweistundentakt. Die Fahrräder werden dabei in den Mehrzweckabteilen der Züge transportiert. Im Falle von Regionalzügen sind diese an einem Fahrradsymbol in der Nähe der Tür zu erkennen, bei Doppelstockzügen befindet sich das Mehrzweckabteil generell direkt hinter den Triebwagen am Anfang oder am Ende des Zuges. In den Regionalzügen von Aachen nach Lüttich werden die Räder im Eingangsbereich untergebracht. Im Falle von Zügen ohne Mehrzweckabteil gelten für die Mitnahme von Fahrrädern einige Einschränkungen:

 

  • Je zwei Fahrräder in den Einstiegsbereichen
  • Fahrradmitnahme Mo bis Fr von 9:00 – 15:30 Uhr und ab 18:00 Uhr 
  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen ganztägig.
mehr lesen

Inhalte teilen: