Radfahrer vor der Burg Rode, © Dominik Ketz
  • Strecke: 26,1 km
  • Dauer: 2:30 h
  • Schwierigkeit: leicht

Eurode-Route - Rund um Kerkrade

Die Tour führt vom Bahnhof Herzogenrath aus direkt über die Grenze nach Kerkrade, vorbei an einem der beliebtesten Zoos der Niederlande sowie den Weltgärten im Familienpark "Mondo Verde". Auf dieser Tour lernen Sie die landschafliche und kulutrelle Vielfalt rund um Kerkrade und Herzogenrath kennen. Landschaftliche Highlights sind die idyllischen Wald- Feld- und Wiesenlandschaften entlang des Wurmtals, der Craneweyer, sowie der Botanische Garten von Kerkrade.

Der größtenteils naturbelassene Flussverlauf der Wurm weist eine eindrucksvolle Fließdynamik auf, die landesweit Ihres gleichen sucht. Durch die Kraft des fließenden Wassers ändert sich der Gewässerverlauf ständig, immer wieder entstehen neue Rinnen, Kiesbänke, abbröckelnde Steilufer, verlassene Flussbetten und neue Auenwälder. In den Weltgärten können Sie die schönsten Plätze der Welt an einem Tag besuchen. Auf 250.000 qm lassen sich Englische und japanische Gärten, die Alhambra, der Trevi-Brunnen, die russische Taiga, die Tropen und sogar eine Wüste bestaunen (weitere Infos unter: www.themaparkmondoverde.nl). Auch der Craneweyer als einziger Stausee der Niederlande sowie der botanischer Garten sind absolut sehenswert.

Tierfreunde kommen im an der Strecke gelegenen Gaiapark, einem der beliebtesten Zoos der Niederlande, der wegen eines neuen und einzigartigen Zookonzepts schon dreimal in Folge vom Publikum zum schönsten Zoo der Benelux gewählt wurde, voll auf Ihre Kosten. Besucher stehen den schönsten Tieren der Welt Auge in Auge gegenüber. Entdecken Sie im „Rainforest“ die mächtigen Gorillas und im Totenkopfaffenwald klettern die Affen sogar über den Köpfen der Besucher durch die Bäume. Reisen Sie danach in die kalten Taiga und begegnen Sie besonderen Moschusochsen, Luchsen, Wölfen und eleganten Rentieren (weitere Infos unter: www.gaiazoo.nl).

Auch kulturell überzeugt die Route. Neben den Weltgärten im Familienpark Mondo Verde finden sich entlang der Strecke historische Bauten, wie z.B. die Burg Rode als Wahrzeichen der Stadt Herzogenrath, das aus dem 13. Jhd. stammende Kasteel Erenstein sowie das beeindruckende Gebäudeensemble der Abtei Rolduc, der größte erhalten gebliebene Klosterkomplex der Niederlande. Letzteres wird heute als Hotel- und Kongresszentrum genutzt.

 

Highlights entlang der Strecke

  • Burg Rode
  • Wurmtal
  • Kasteel Erenstein
  • Gaia Park
  • Craneweyer
  • Weltgärten Mondo Verde
  • Continium Discovery Center
  • Abteil Rolduc

 

mehr lesen

Inhalte teilen:

Entlang der Strecke

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start: Bahnhof Herzogenrath

Ziel: Bahnhof Herzogenrath

Strecke: 26,1 km

Dauer: 2:30 h

Schwierigkeit: leicht

Aufstieg: 196 m

Abstieg: 196 m

Eurode-Route - Rund um Kerkrade

*****

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps