Schloss Eicks, © Nordeifel Tourismus e.V.
  • Strecke: 47,3 km
  • Dauer: 4:0 h
  • Schwierigkeit: leicht

Eifel-Höhen-Route - Etappe 4 Gemünd-Blankenheim

Die Etappe führt von Gemünd über Kall, Mechernich und Nettersheim nach Blankenheim. Im LVR-Freilichtmuseum Kommern wird das Leben im Rheinland in den vorherigen Jahrhunderten lebendig. Der historische Ortskern und die Sommerrodelbahn in Kommern, sowie der Hochwildpark Rheinland sind immer einen Abstecher wert, ebenso wie das imposante Schloss Eicks. Noch geht es bergab zu den Funden der Römischen Wasserleitung, doch der Anstieg zur Kakushöhle bei Eiserfey bis nach Keldenich lässt nicht lange auf sich warten. Weiter führt die Route bergab nach Urft, von hier lohnt sich ein Abstecher zum Kloster Steinfeld mit Basilika, durch das Urfttal. Vorbei an der römischen Brunnenstube “Grüner Pütz” geht es zum Naturzentrum Eifel nach Nettersheim, bevor man zurück zum Ausgangspunkt Blankenheim gelangt. Hier kann man über den Ahrradweg bis zum Rhein oder über den Kylltalradweg bis nach Trier weiter radeln.

mehr lesen

Inhalte teilen:

Entlang der Strecke

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start: Gemünd

Ziel: Blankenheim

Strecke: 47,3 km

Dauer: 4:0 h

Schwierigkeit: leicht

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 415 m

Abstieg: 249 m

Eifel-Höhen-Route - Etappe 4 Gemünd-Blankenheim

*****

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps