Brücke im Wurmtal, © StädteRegion Aachen
  • Strecke: 16,5 km
  • Dauer: 5:0 h
  • Schwierigkeit: mittel

Wurmtour - von Aachen nach Herzogenrath

Aachen

Das Wurmtal trumpft auf

Unverbaute Flussschleifen, weite Wiesenauen, vergangene Altarme, lehrbuchartige Prall- und Gleithänge, gehören zu den Assen, die das Schutzgebiet im Ärmel hält. Mit seiner schützenswerten Tier- und Pflanzenwelt ist es als Natura-2000-Gebiet ausgezeichnet, ein Schutzstatus von internationalem Rang.

Auf unserer Route kommen wir dem Fluss ganz nah, überqueren ihn und erklimmen seine Hänge. Begleitet vom Plätschern geht es durch Wiesenauen und alte Wälder. Ein alter Stollen und ein Steinbruch erinnern an die jahrhundertealte Bergbaugeschichte des Tals. Der Dorfanger von mit seinen alten Höfen ringsum stellt klar, dass hier auch die Landwirtschaft eine lange Geschichte hat. Dann gilt es, die Wurmhöhen zu erklimmen. In exponierter Hanglage können wir mit Wilhelmstein und Rode gleich zwei Burgen auf der Tour erkunden.

 

Highlights entlang der Strecke

  • Historische Altstadt mit Dom
  • Lousberg
  • Wurmtal
  • Burg Wilhelmstein
  • Burg Rode
mehr lesen gpx: gpx_addressbase_20239

Inhalte teilen:

Entlang der Strecke

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start: Aachener Dom

Ziel: Herzogenrath Bahnhof

Strecke: 16,5 km

Dauer: 5:0 h

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 97 m

Abstieg: 178 m

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Aachen Hauptbahnhof" ein.

Grünmetropole e.V.

Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf
Telefon: +49-(0)241-5198-2123

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps