Nationalpark Eifel, © A. Simantke
  • Strecke: 84 km
  • Dauer: 21:0 h
  • Schwierigkeit: leicht

Wildnis-Trail (Gesamt)

Monschau

Rauschende Bäche, duftende Blumenwiesen, tiefe Wälder und weite Panoramablicke. ln vier Etappen zwischen 18 und 25 km Länge führt der Wildnis-Trail einmal quer durch den Nationalpark Eifel und zeigt Ihnen die Vielfalt und Schönheit der Natur. Von Monschau-Höfen im Süden bis zur nördlichen Spitze bei Hürtgenwald- Zerkall. Richtungsweiser mit dem Wildkatzen- Piktogramm führen Sie durch sämtliche Lebensräume und Landschaften: Die Narzissenwiesen und Nadelwälder im südlichen Nationalpark, die Talsperren- und Flusslandschaften im Herzen des Gebietes, das weite Grasland des ehemaligen Truppenübungsplatzes Vogelsang und die naturnahen Laubwälder im Norden. Was Sie unterwegs sowie an den jeweiligen Etappenstartpunkten und -zielen erwartet, erfahren Sie bei den einzelnen Etappenbeschreibungen.

 

Highlights entlang der Strecke

  • Nationalpark-Tor Höfen
  •  Romantische Wiesentäler mit Narzissenblüte und Wildkräutern
  • Das idyllische Erkensruher Tal.
  • Die Naturwaldzelle »Im Brand«
  • Nationalparkinfopunkt Einruhr
  • Rursee
  • Urftstaumauer
  • Wüstung Wollseifen
  • Ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang.
  • Eifel-Blick Modenhübel
  • Nationalpark-Tor Gemünd
  • Feuerwachturm in Wolfgarten
  • Kloster Mariawald.
  • Nationalpark-Tor in Heimbach
  • Hetzinger Wald
  • idyllisches Schliebachtal
  • Nationalpark
  • Infopunkt in Zerkall
mehr lesen

Inhalte teilen:

Entlang der Strecke

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start: Nationalpark-Tor Höfen

Ziel: Nationalpark-Infopunkt Zerkall

Strecke: 84 km

Dauer: 21:0 h

Schwierigkeit: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 2.048 m

Abstieg: 2.416 m

Tourist-Information Monschau

Stadtstraße 16
52156 Monschau
Telefon: 02472 / 8048-0

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps