Rennradtour: Rund um die Tagebaue der Region, © StädteRegion Aachen
  • Strecke: 85,6 km
  • Dauer: 3:30 h
  • Schwierigkeit: leicht

Rennradtour: Rund um die Tagebaue der Region

Diese Tour führt auf 85km Länge rund um die für die Region zwischen Eschweiler und Jülich charakteristsichen Tagebaue. Flache Bördelandschaften, tiefe Weitblicke in den Tagebau und naturnah rekultivierte Flächen wie der Blausteinsee, Indemann und Sophienhöhe prägen das Landschaftsbild dieser Tour zwischen Inde, Rur und den Tagebauen.

 

Startpunkt dieser Tour ist der Blausteinsee in Eschweiler, wo reichlich Parkplätze zur Verfügung stehen. Von dort aus geht es erst einmal zum Fuß des imposanten Kraftwerk Weisweilers, in welchem die Kohle verstromt wird, die in den später noch zu umfahrenden Tagebauen zu Tage gefördert wird.  An der Kreuzung biegt die Tour links auf die L241 in Richtung Lamersdorf ab, bevor die Inde überquert wird und es zum einzigen "Bergpreis" des Tages auf die Golsteinkuppe hinauf zum Indemann geht.  Wer mag, kann hier bereits vom Aussichtspunkt Indemann (es fährt ein kostenloser Fahrstuhl hinauf) einen ersten Blick in den Tagebau Inden werden. Vom Indemann aus geht die Tour vorbei am Lucherberger See und ein Stück entlang eines Radwegs benachbart zur A4, bevor es bei Merken über die Rur geht und man über Ellen, Morschenich und Manheim an den Rand des Tagebau Heimbach gelangt.

Am Tagebau Heimbach geht es direkt am Rand des imposanten Einschnitts in der Landschaft einige Kilometer gen Norden vorbei an zahlreichen Aussichtspunkten. Hier sollte man durchaus anhalten und mit Blick auf die Sophienhöhe das Ausmaß und die Dimension des Tagebaus erfassen. Die Sophienhöhe ist eine durch den Abraum des Tagebaus enstandene, zur Freizeitnutzung rekultivierte Halde, dessen höchster Punkt immerhin 301 m ü. NN. misst und somit einen schon fast "alpinen" Höhenunterschied von mehr als 600m zum Talboden des Tagebaus aufweist.

Nach der Umrundung der Sophienhöhe geht es über Hambach, Niederzier und Krauthausen wieder über die Rur in Richtung des Tagebaus Inden. Nördlich des Tagebaus geht es nun wieder zurück in Richtung des Startpunkts am Blausteinsee, wo die direkt am See gelegene Gastronomie noch zu einem gemütlichen Ausklang der Tour einlädt.

mehr lesen

Inhalte teilen:

Entlang der Strecke

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start: Blausteinsee Eschweiler

Ziel: Blausteinsee Eschweiler

Strecke: 85,6 km

Dauer: 3:30 h

Schwierigkeit: leicht

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 142 m

Abstieg: 143 m

Rennradtour: Rund um die Tagebaue der Region

*****

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps