Franziska Schervier

Aachen

1848 suchte Aachen und Burtscheid zum dritten Mal eine Choleraepidemie heim. Die damals 29-jährige Franziska Schervier und andere Gleichgesinnte pflegten ohne zu zögern die an Cholera erkrankten Menschen. Fünf Jahr später gründete Schervier die "Genossenschaft der Armen-Schwestern vom heiligen Franziskus". Mit diesem Orden widmete sie sich auch weiterhin der Aufgabe Menschen, besonders Arbeiterfamilien, in ihrer Not zu unterstützen. Im Jahr 1974 wurde sie für ihre Taten in Rom selig gesprochen. Zu ihren Ehren wurde 1976 die Bronzeplastik von dem Künstler H. Löneke errichtet.

mehr lesen

Inhalte teilen:

Franziska Schervier

Jakobstraße
52064 Aachen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps